Wenn es draußen kalt wird dann mag ich es umso mehr, wenn es drinnen schön kuschlig warm ist. Tendenziell hab ich es lieber zu warm als zu kalt. Dabei habe ich aber immer auch die Faustregel  „jedes Grad weniger an Raumtemperatur spart etwa 6 Prozent an Heizenergie“ und damit meinen Geldbeutel im Hinterkopf. Es lohnt sich also mit Köpfchen zu heizen.

Unsere Tipps zum Heizen und Energie sparen

Schon einfache Mittel reichen um den Energieverbrauch beim Heizen deutlich zu reduzieren. Es hilft die Raumtemperatur nachts herunterzufahren, da braucht es nicht mehr ganz so warm zu sein wie beim Essen oder Fernsehschauen. Jedoch darf sie nicht mehr als 5 °C sinken, sonst wird das Aufheizen am nächsten Tag teuer. Ich hab für mich die elektronischen Thermostatventile an Heizkörpern entdeckt. Diese sparen rund 15  % Heizkosten und sorgen in jedem Raum für die ideale Temperatur.

Ungenutzte Räume sollten grundsätzlich nicht unter 16 – 18° C auskühlen, da Feuchtigkeit an kalten Wänden kondensiert – es droht Schimmelgefahr. Sehr sinnvoll ist es, die Türen von beheizten Räumen geschlossen halten um die Wärme an Ort und Stelle zu halten. Abends lasse ich alle Rollläden der beheizten Räume runter. Das hält die Wärme im Haus.

Alte Rollläden-Gehäuse sind oft nur mit einem Sperrholzbrett als Außenschutz versehen und sind deshalb kältedurchlässig. Ich hab mir zur besseren Isolierung dazu flexible Dämmmatten aus dem Baumarkt besorgt, diese schließen nachträglich die Wärmebrücke und sparen Heizkosten.

Teppiche auslegen wärmt von unten und gibt ein warmes Gefühl. Wussten Sie, dass Menschen die Temperatur in Räumen mit Teppichböden um 2°C wärmer als bei Bodenbelägen mit Stein oder Fliesen empfinden?

Natürlich spielt beim Heizen auch das richtige Lüften eine wichtige Rolle, beachten Sie dazu unseren Beitrag: Richtig Lüften in der kalten Jahreszeit.

Mit unseren Heiz-Tipps sparen Sie Heizungskosten und damit bares Geld.

Ich wünsche Ihnen einen tollen Winter mit warmen Stunden drinnen.

 

Herzliche Grüße

Caroline Meyr

 

Caroline Meyr

Teamleiterin Privatkunden

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter:

www.tyczka.de  – www.flaschengas-kaufen.dewww.fluessiggas-portal.de www.flaschengas-partner.de